Tätigkeitsschwerpunkte

Vernetzung und Markterschließung. Im Fokus stehen Zusammenarbeit, Netzwerkbildung und Ausbau der Mitgliederbasis sowie Kooperationen von Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen. Der Verein vertritt Mitgliederinteressen gegenüber Wirtschaftsverbänden, anderen Organisationen und Politik auf Landes- und Bundesebene. Die Branchenbeobachtung und die Erschließung neuer Märkte für die Unternehmen erweitern die Aktivitäten. Die Erfahrungen aus Delegationsreisen zeigen, wie wichtig erste Auslandskontakte sind.

Fachkräfte finden und qualifizieren. Personalrekrutierung und -schulungen bilden eine Basis für die Entwicklung der Mitgliedsunternehmen. Ziel ist es insbesondere, neue branchenspezifische Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen zu initiieren. Aktuell wird als Projekt mit Partnern an einer verstärkten Bildungskoordination gearbeitet, um passgenaue Angebote zur Qualifizierung des Personals für die Erfüllung spezifischer Aufgaben zu schaffen. Neue Berufsbilder z.B. für Service und Wartung im Offshore-Bereich bieten Potenziale für hochspezialisierte Arbeitsplätze in der Region. Die Stiftungsprofessur für Windenergietechnik an der Universität Rostock unterstützt dabei die Ausbildung von Ingenieuren. Dies ist ein entscheidender Mehrwert für das Wachstumscluster und trägt perspektivisch dazu bei, den Fachkräftebedarf zu decken.

Gemeinsam mit der Wissenschaft. Der Verein unterstützt F&E-Vorhaben zwischen unseren Netzwerkpartnern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Forschungs- und Entwicklungsthemen können dabei gemeinsam entwickelt werden. Wissenschaftliche Partner im Netzwerk sind z.B. die Universität Rostock und die Fraunhofer-Institute IKTS und IPA. Projekte wie die Entwicklung des Schwimmenden Offshore-Fundamentes stehen exemplarisch für die hohe Innovationskraft unserer Mitgliedsunternehmen.

Präsentation, News und Networking. Das Netzwerk dient den Mitgliedern als Plattform zur ganzheitlichen Darstellung und Präsentation ihrer Kompetenzen. Durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Gemeinschaftsauftritte auf nationalen und internationalen Branchenmessen und eigenen Veranstaltungen – wie der Zukunftskonferenz Wind & Maritim, dem Windenergieabend und den WindEnergy Stammtischen – werden der Austausch und die Wahrnehmung als innovative, strukturbestimmende Branche gefördert. Die Mitglieder haben die Möglichkeit diese Marketingplattformen zur individuellen Präsentation, Kundenpflege und Akquisition zu nutzen. Die Workshops vertiefen Branchenthemen und dienen als Wissensplattform.