Zurück
www.mukran-port.de

Fährhafen Sassnitz GmbH

Im Fährhafen 20
18546 Sassnitz
Tel.: +49 (0)38392 550
Fax.: +49 (0)38392 55-240
E-Mail: info@mukran-port.de

Als Tiefwasserhafen im Nordosten Deutschlands gelegen, bietet der Fährhafen Sassnitz nautisch und seegeografisch ideale Bedingungen, um als Basishafen für die Offshore-Windindustrie zu dienen. Kurze Seedistanzen zu den Windparks auf See und eine einfache Hafenansteuerung ohne Revierfahrten und Lotsenpflicht führen zu klaren Kostenvorteilen für die Errichtungs- und Servicelogistik.

Mit einer Wassertiefe von bis zu 10,5 m kann der Hafen von allen gängigen Offshore-Wasserfahrzeugen angelaufen werden. Zugangsbeschränkungen durch Tide oder Schleusen- und Brückenbauwerke bestehen nicht. Im Umkreis von 30 Seemeilen befindet sich eine Vielzahl von Offshore-Windparkprojekten in unterschiedlichen Entwicklungsstadien.

Derzeit werden die Hafenflächen und Liegeplätze am neuen Offshore-Terminal Süd für die Errichtung des Windparks „EnBW Baltic 2“ genutzt. Ab 2016 folgt dann die Realisierung des Projektes „Wikinger“, das vom spanischen Energieversorger Iberdrola betrieben wird.
Das Gewerbegebiet des Fährhafens bietet beste Voraussetzungen für Industrieansiedlungen aller Art. Insgesamt stehen ca. 60 Hektar für die Produktion, Lagerung, Montage und Verschiffung von Anlagenkomponenten zur Verfügung.