Aktuelles

Offener Brief für Klimaschutz und Beschäftigung durch den Ausbau der Windenergie auf See

In einem gemeinsamen Schreiben an Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Dr. Robert Habeck setzen sich fünf Verbände und Netzwerke der Offshore Wind- und der Maritimen Industrie für mehr Klimaschutz und Beschäftigung beim weiteren Ausbau der Windenergie auf See ein. Zu den Mitunterzeichnern des vom Wind- und Wasserstoffverbands und Innovationscluster WAB e.V. initiierten Schreibens zählen die Netzwerkagentur Erneuerbare Energien EE.SH, die Gesellschaft für Maritime Technik e.V. (GMT), der Verband für Schiffbau und Meerestechnik e.V. (VSM) sowie das Wind Energy Network e.V.

Mehr

NW Assekuranz versichert Deutschlands größtes Photovoltaik-Projekt mit 190 Megawatt inkl. PPA-Contracting

Nordwest Assekuranzmakler GmbH & Co. KG (NW Assekuranz) versichert das mit 190 Megawatt größte Photovoltaik-Projekt in Deutschland. Am 14. April fand der Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt statt. Der Solarpark "Schornhof" der Anumar GmbH bei Ingolstadt in Bayern verfügt dadurch zukünftig über eine Gesamtleistung von 190 Megawatt. Dabei wird ein Großteil der Strommenge durch Stromabnahmeverträge (PPA) vermarktet.

Mehr

eLearning-Award 2022 für digitalen Azubi-Test der ANOVA GmbH


Es ist unbestritten: die Zukunft der Wertschöpfung liegt im Wissen und Können! Damit Deutschland als produktiver Wirtschaftsstandort auch in Zukunft konkurrenzfähig bleibt, liegt der Focus auf qualifiziertem Fachpersonal. Auch im Handwerk und in Technischen Berufen sind neue Formen gefragt, um das erforderliche Knowhow zu vermitteln.

Mehr

GWU Umwelttechnik informiert: WindCube Nacelle - Erstes Gondel-LiDAR mit IEC-Klassifizierung

Das WindCube Nacelle® LiDAR ist das erste Gondel-LiDAR, das eine branchenweite und vollständige Klassifizierung nach der IEC 61400-50-3 für Gondel-LiDAR Systeme erhalten hat. Die Klassifizierung wurde von DNV in Zusammenarbeit mit Vaisala France, zuvor Leosphere durchgeführt und ebnet den Weg für eine größere Akzeptanz von Gondel-LiDAR Systemen in Bezug auf Power Performance Testing (PPT).

Mehr

Trident Archäologie expandiert in die Niederlande als Anbieter unterwasserarchäologischer Dienstleistungen

Trident Archäologie, mit Sitz in Rostock, Deutschland, gab heute die Erweiterung des Geschäftsbereiches in die Niederlande bekannt, um hier marine archäologische Dienstleistungen insbesondere für den Offshore-Bereich anzubieten.

Das Unternehmen hat zwei Jahre nach dem Start in Deutschland auch eine Niederlassung in Rotterdam gegründet, um Bauträger in der niederländischen Nordsee zu betreuen. Der Schwerpunkt liegt dabei insbesondere auf der Bereitstellung von fachkundiger, datengestützter Beratung für die Offshore- und Inshore-Infrastrukturbranche.

Mehr

50Hertz: Kooperation: Innovativer Multi-Terminal-Hub bringt Offshore-Windstrom ins Höchstspannungsnetz

 

Bayreuth, Berlin - Die Bundesregierung strebt im Zuge des schnelleren Ausbaus der Erneuerbaren Energien auch eine Beschleunigung des Zubaus von Offshore-Windenergie-Kapazitäten an. Ein Stromdrehkreuz, das 50Hertz und Tennet in Schleswig-Holstein gemeinsam realisieren wollen, unterstützt diese Ziele.

Mehr

Nordex steigert Auftragseingang 2021 um über 30 Prozent

Nachdem Nordex in den vergangenen zwei Wochen bereits über eine Reihe lukrativer Aufträge im vierten Quartal 2021 berichtet hat, hat der Windkraftanlagen-Hersteller jetzt Zahlen zum Gesamtauftragseingang im Jahr 2021 sowie vierten Quartal 2021 veröffentlicht. Insgesamt hat die Nordex Gruppe den Auftragseingang 2021 um über 30 Prozent gesteigert. In Australien verzeichnet Nordex den bislang größten Auftrag der Firmengeschichte.

Mehr

Mecklenburg-Vorpommerns höchste Windenergieanlage steht jetzt in Santow

Nach fast sechs Monaten Bauzeit ging am 10.01.2022 die Windenergieanlage des Typs Nordex N149/5.X in der Gemeinde Santow ans Netz. Mit fast 240 m Gesamthöhe ist sie nicht nur die höchste Windenergieanlage, die WIND-projekt je an Land realisierte. Sie ist auch die aktuell höchste in Mecklenburg-Vorpommern betriebene Windenergieanlage.

Mehr

RWE und Northland Power entwickeln 1,3 GW Offshore Windcluster in der Nordsee

Essen – Im Rahmen der Energiewende spielt die Nutzung und der Ausbau der Offshore Windenergie eine zentrale Rolle. Der Essener Energieversorger RWE und die kanadische Northland Power haben sich zusammengeschlossen und stärken gemeinsam ihre Position auf dem deutschen Offshore-Windmarkt.

Mit einem neuen Joint Venture (RWE 51% und Northland Power 49%) zielen beide Unternehmen darauf ab, auf Grund der Größe des zu entwickelnden Offshore-Windclusters mit einer Leistung von 1.300 MW Synergieeffekte bei Entwicklung, Bau und Betrieb zu nutzen.

Mehr

WindEnergy Network blickt positiv nach vorn - Aker Offshore Wind Europe erstes Neumitglied des Jahres


Die Windenergiebranche arbeitet weiter aktiv daran, die Energiewende als verlässlicher Partner für die Bürger, Städte und Gemeinden und Industrie zu gestalten. Wettbewerb, technologische Entwicklung und die Standardisierung in Produktion, Bau und Betrieb haben in den letzten Jahren zu einer Senkung der Stromgestehungskosten geführt.

Mehr