Kein Ausbau der Offshore-Windenergie im ersten Halbjahr 2021

Erstmals seit mehr als zehn Jahren wird in diesem Jahr in Deutschland kein Zubau bei der Windenergie auf See stattfinden. Diese Ausbaulücke ist nicht der Ausdruck mangelnden Interesses von Investoren oder fehlender Kraft der Industrie, sondern eine Folge von politischen Entscheidungen, deren Auswirkungen für die Offshore-Windindustrie in Deutschland nun sichtbar werden. Dieser Entwicklung kann nur entgegengewirkt werden, indem die Ausbauziele für Windenergie auf See angehoben, Fachkräfte gehalten sowie die Ausbaupläne für grünen Wasserstoff konkretisiert werden.

Mehr

Iberdrola beauftragt EEW SPC und Windar mit der Herstellung der Fundamente für Baltic Eagle

Das Rostocker Unternehmen EEW Group Special Pipe Constructions (EEW SPC) erhält den Auftrag für die Herstellung von 50 Monopiles. Das spanische Unternehmen Windar liefert die entsprechende Anzahl Transition Pieces, die die Fundamente mit den Windkraftanlagen verbinden 

Mehr

Rückblick: Virtuelle Realität trifft WindEnergie - Kooperationsevent von VR Business Club und WindEnergy Network

VR Business Club und WindEnergy Network luden zu Fachinformation und Expertengespräch in den virtuellen Raum ein. Beim Online-Event wurden erfolgreiche und gewinnbringende Einsatzszenarien von Virtual Reality und Augmented Reality für Wartung, Logistik, Training sowie Arbeitssicherheit präsentiert und zur Diskussion gestellt.

Mehr

Ergebnisse der 12. Nationalen Maritimen Konferenz - Offshore Forum

Andree Iffländer, Vorstandsvorsitzender des WindEnergy Network e.V. war an der Organisation des Offshore-Windenergie-Forums im Rahmen der Nationalen Maritimen Konferenz beteiligt.

Die Nationale Maritime Konferenz ist das größte Treffen der maritimen Branche und stand auch dieses Jahr wieder unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die 12. NMK wurde am 10. und 11. Mai 2021 live aus Rostock übertragen.

Mehr

Weiterbildungsstudiengang "Offshore Wind Energy MBA" akkreditiert

Wer in der Offshore-Wind-Branche tätig ist und die eigenen Managementkenntnisse ausbauen möchte, bekommt dazu nun die Möglichkeit. In Zusammenarbeit mit der Business Academy South West in Esbjerg hat die Hochschule Bremerhaven den Offshore Wind Energy MBA entwickelt. Dieser wurde nun als Joint-Degree-Abschluss akkreditiert.

Mehr